Kontaktlinsenarten

Die Linsen unterscheiden sich im Wesentlichen im Material, Korrekturmöglichkeiten und Haltbarkeit:

1. Austauschsysteme (Weichlinsen)
– Tageslinsen (sph., torisch und multifokal)
– Zweiwochenlinsen (sph., torisch und multifokal)
– Monatslinsen (sphärisch, torisch und multifokal)
– Monatslinsen für Tag und Nacht (sph., torisch und multifokal)

2. Weiche Individuallinsen* (Jahres-/ Halbjahreslinsen)
– für die allermeisten Korrekturen und Augenformen geeignet (Hornhautverkrümmung, Altersichtigkeit, etc.)

3. Formstabile Kontaktlinsen*
– für die allermeisten Korrekturen und Augenformen geeignet (Hornhautverkrümmung, Altersichtigkeit, etc.)

* Beide Linsenarten sind individuell anpassbar und empfehlen sich für das tägliche Tragen, bei hohem Astigmatismus (Hornhautverkrümmung), Presbyobie und bei Augenparametern, die keine Austauschlinsen zulassen.